Mittelschule Fürth Soldnerstraße

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage


Gratulation an die Jungen WK IV/2

Wir waren dabei!

In der Schweiz fand das diesjährige Finale des internationalen Bodenseeschulcups statt und wir waren dabei!

Für diesen Wettbewerb qualifizieren sich die Sieger der Landesfinals, die sich während des Schuljahres im Kreis- und Bezirksentscheid durchsetzen müssen.

Der Wettkampf setzt sich aus einem Dreikampf (Sprint/Sprung/Wurf), den alle zehn Teilnehmer absolvieren, zusammen. Zusätzlich fließen eine Staffel sowie die drei schnellsten 800-Meter-Zeiten in die Punktewertung ein.

Am Donnerstag, den 26.09.2019, machten sich die jungen Jungs (Jg. 2006 – 2008) mit dem Bus auf den Weg, um tags darauf den Cup zu bestreiten. Nach einer kurzen Nacht im Jufa-Hotel in Österreich ging es dann am Sportplatz in Rangau zur Sache. Es traten die zwei Landesbesten aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Bayern, Österreich und der Schweiz gegeneinander an. Bei hervorragendem Wetter sowie einer beeindruckenden Kulisse unterstrich die Mannschaft erneut ihr außerordentliches Talent, trotz vieler Verletzungen.

Völlig erschöpft und stolz ging es zurück ins Hotel, um am nächsten Tag Landau am Bodensee zu bewundern. Mit diesen Bildern und voller unvergesslicher Impressionen erreichten wir dann am Abend die Kleeblatt-Stadt.

Folgende Schüler starteten im Verbund zwischen der Dr. Gustav-Schickedanz-Schule und der Soldnerschule:

Luis Lawson, Nico Secchi, Hennes Ackermann, Alessandro Mirkovic, Steven Brown, Maximilian Stark, Paul Schiller, Marius Mihaescu, Alexander Gluhkow, Kristian Berger. 

  • Bodenseecup1
  • Bodenseecup2
  • Bodenseecup3
  • Bodenseecup4
  • Bodenseecup6
  • Bodenseecup7


Momentan wird unser sehnlichst erwarteter Fahrradständer aufgebaut